Messe kann nicht nur Messe

Temporäre Einbauten in Spitälern und Heimen – Ein neues „Corona Team“.
Messen werden Corona bedingt noch eine Weile nicht stattfinden. Eine lange Zeit ohne Arbeit, berichtet die Chefin des Schweizer Standes an der DMEA, Heidi Schmieding von Fair Team in Basel. Dem langjährigen Standbaupartner Adrian Hug geht es genauso. Also suchen beide gemeinsam nach neuen Arbeitsfeldern. Standbauer und Messeorganisatoren können vor allem eines. Schnell, zuverlässig, sicher, preiswert und temporär organisieren und bauen. Die temporären Bauten entsprechen allen gängigen Sicherheitsnormen. Mit Baumaterialen wie Holz, Metall, Plexiglas, Glas kann schnell und preiswert gebaut werden. Auch der Einbau von Wechselsprechanlagen ist im Messebau leicht lösbar. Beschriftungen in allen Grössen und Farben sind routinierter Alltag im Messewesen. Alle Baumaterialien sind in den Lagerhallen des Messebauers vorhanden. Deshalb informiert Fair Team aktuell Spitäler, Alten- und Pflegeheime und Gemeinden über die Möglichkeiten temporärer Einbauten mit Hilfe der Messebau Fähigkeiten und der freien Arbeits- und Materialkapazitäten. Ein Anruf oder Mail an Fair Team in Basel oder Standbau Hug in Näfels genügt für die Einholung eines kostenlosen Angebots für Trennwände, Besucherboxen, Untersuchungszellen, Infoboxen, etc.

Download Flyer Besucherbox in Spital + Heimen

Download Flyer Plexiglas Abtrennungen

Download Flyer temporäre Untersuchungszimmer in Hallen

Download Flyer temporäre Wände

Jetzt unverbindliche Info bestellen!

.
Die Ansprechpartner
Heidi Schmieding, 4051 Basel, +41 61 281 91 95, h.schmieding@fairteam.ch
Adrian Hug, 8752 Näfels, +41 55 618 42 42, adrian.hug@standbau-hug.ch